Ihr Warenkorb ist leer
slideshow 1

Diözesanforum Altenheimseelsorge

„Altenheimseelsorge – unterwegs mit leichtem Gepäck!“

2. April 2019, Maternushaus Köln

Sehr geehrte Damen und Herren,

was benötigen Bewohnerinnen und Bewohner von Altenpflegeeinrichtungen wirklich, was ist Ballast, und was trägt auf der Lebensreise? Unterwegs sein mit leichtem Gepäck, das ist ein Bild für die Qualität heutiger Altenheimseelsorge. Schon im Markus-Evangelium gebot Jesus seinen Jüngern, außer einem Wanderstab nichts auf dem Weg mitzunehmen, kein Brot, keine Vorratstasche, kein Geld im Gürtel, kein zweites Hemd – und an den Füßen nur Sandalen (Mk 6,8f.). Was für ein Gottvertrauen!

Wer in der Altenheimseelsorge unterwegs ist, der kennt dieses Wagnis: Seelsorge heißt, mit anderen auf die Lebensreise zu gehen. Ohne Proviant und Ausrüstung. Mit nichts außer sich selbst, der erworbenen Fachlichkeit und einem starken Vertrauen auf einen Orientierung schenkenden Gott.

Aber auch hier begegnen wir neuen Herausforderungen: digitale Zugänge, Spiritualität im Alter, Lüge in der Demenz, Ehrenamt in der Seelsorge, vorausschauende Behandlungsplanung und Rituale am Lebensende. Was kann und muss seelsorgliche Begleitung hier leisten?

Für die konkrete religiöse Begleitung bietet das 5. Diözesanforum wieder multiprofessionelle Einsichten und Anregungen an, um die Seelsorge als Wesens- und Qualitätsmerkmal der caritativen Arbeit weiterzuentwickeln.

Mit dem Diözesanforum möchten die Abteilung Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen des Erzbischöflichen Generalvikariats und der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln Sie ermutigen und darin unterstützen, Seelsorge zu einem qualifizierten Begleiter jeder Lebensreise werden zu lassen – ausgerüstet mit leichtem, aber mit dem dazu notwendigen Gepäck.

Wir freuen uns auf Sie!

Msgr. Rainer Hintzen
Leiter der Abt. Seelsorge
im Sozial- und Gesundheitswesen
im Erzbistum Köln
Dr. Frank Joh. Hensel
Diözesan-Caritasdirektor
 

Programm

8.45 Uhr Ankommen und Stehkaffee im Foyer
9.15 Uhr Begrüßung
9.20 Uhr Geistlicher Impuls
Hanno Heil, Vorsitzender Verband der katholischen Altenhilfe Deutschlands
9.30 Uhr Älter werden ist auch ein Werden
Prof. Dr. Leo Karrer, Professor für Pastoraltheologie, Fribourg (Schweiz)
10.45 Uhr Besuch der Workshops (1. Runde)
12.15 Uhr Pause mit Imbiss (Begegnung im Foyer an den Forumsständen
13.10 Uhr Keirut Wenzel: Das Bakterium schlägt zurück - biokulturelles Kabarett
13.45 Uhr Besuch der Workshops (2. Runde)
  (dazwischen Kaffeepause)
15.30 Uhr Besuch der Workshops (3. Runde)
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Melanie Wielens

Wir unterstützen das Diözesanforum Altenheimseelsorge

  • Caritas Seniorenzentrum St. Josef, Heiligenhaus
  • CBT – Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH, Köln
  • Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO)
  • Deutschordens-Altenzentren Konrad Adenauer gGmbH, Köln
  • Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
  • Seniorenhaus GmbH der Cellitinnen zur heiligen Maria, Köln
  • Vinzenzgemeinschaft Neuss e. V.